Home |Seitenanfang | zurück | Druckansicht | Sitemap | Kontakt | Impressum

Willkommen auf der

Kulturmeile Geyer - Tannenberg

Montag, 24. Juli 2017

Höffergrab

HöffergrabTbg_2.jpg

Das Grab der Fabrikantenfamilie befindet sich auf dem Gemeindefriedhof in Tannenberg hinter der Kirche. Carl Ferdinand Höffer hat die industrielle Entwicklung von Tannenberg wesentlich mitgeprägt und vielen Familien Lohn und Brot gegeben.

Er wurde am 12. September 1789 als dritter Sohn des Johann Samuel Höffer und Juliane geb. Weber in Naumburg an der Saale geboren.

Mit 22 Jahren gründete er 1812 in Chemnitz ein Kolonialwarengeschäft. Das hierzu erforderliche Bürgerrecht erwarb er am 20. Januar 1812. Das ist der aktenmäßige Gründungstag der Firma Carl Ferdinand Höffer.

1837 verkaufte er seine Kolonialwaren- und Farbenhandlung.

Im Dezember 1837 kaufte Höffer einen in Obertannenberg gelegenen und dem ehemaligen Rittergut Tannenberg zugehörigen Bauplatz. 1838 wurde mit dem Bau des Spinnereigebäudes begonnen.

Im Jahre 1840 siedelte Höffer endgültig nach Tannenberg über. Am 23. Oktober 1842 verstarb Carl Ferdinand Höffer und wurde auf dem Friedhof in Tannenberg im Höfferschen Familiengrab beigesetzt.

weitere Bilder

HöffergrabTbg_1.jpg


zurück

aktualisiert: 2009/05/27 - Kulturmeile