Home |Seitenanfang | zurück | Druckansicht | Sitemap | Kontakt | Impressum

Willkommen auf der

Kulturmeile Geyer - Tannenberg

Montag, 24. Juli 2017

Francis-Turbine

Francis-Turbine1.jpg

Untere Dorfstrasse 22
09468 Tannenberg


Bei dieser 1849 von dem britischen Ingenieur James Francis entwickelten, auf der Umkehrung der Schiffsschraubenwirkung beruhenden Reaktions- oder Überdruckturbine befindet sich das Laufrad zwischen spiralförmig angeordneten, tragflügelähnlichen Leitschaufeln.
Diese lenken das zuströmende Wasser in das Laufrad, dessen Schaufeln so geformt sind, dass der voll auf sie auftreffende Wasserstrom radial zur Achse hineinströmt, im Innern des Laufrades umgelenkt wird und in Richtung der Turbinenachse wieder austritt.
Dabei wird die Strömungsenergie des Wassers in eine Drehung des Laufrades umgewandelt.
Dieser „Wassermotor“ (ursprüngliche Bezeichnung) ist eine Schacht-Turbine, die bei 200 l/s und 3 m Gefälle ca. 6 PS für die Transmissionen und die 60-Volt-Gleichstromanlage des Posamentenunternehmens von Hermann Lißner produzierte.
Das Wasser des Hammergrabens für diese Turbine wurde vom Geyerbach abgeschlagen. Das Wehr befand sich gegenüber der Feuerwehr am Tannenberger Rittergut.

Diese Turbine können Sie direkt an der Dorfstrasse am ehemaligen „Zainhammer“ besichtigen.



zurück

aktualisiert: 2009/05/05 - Kulturmeile